Kaum gebloggt

und schon geht die Sonne auf! Ich habe heute morgen meinen letzten Beitrag gepostet und kurze Zeit später lief es wie am Schnürchen. Ich sag ja, man sollte wirklich versuchen vergangenes loszulassen und möglichst schnell neu anfangen. Vielleicht war das für mich jetzt auch mal schicksalhaft, das ich anfange mehr an  mich zu denken und an das was mir gut tut.

Die Blockaden sind so gut wie weg und ich sehe der ganzen Sache jetzt einfach nur noch positiv entgegen. Unterstützung habe ich irgendwie von allen Seiten, auch von da wo ich es am wenigsten erwartet hätte. Also es läuft :)

Es wird Zeit …

das Frühling wird. Damit vielleicht auch mal die trübe Stimmung verschwindet und ich auch mal endlich wieder aufatmen kann. Das was geschehen ist muß ich jetzt so hin nehmen, ich kann es nicht mehr ändern und wie so oft stehe ich wieder mit einem großen Trümmerhaufen alleine da.

Naja, ich denke ich werde mal wieder das beste daraus machen und hoffentlich endlich mal daraus lernen, dass ich nicht mehr immer und überall für jemanden da bin. Immer und immer wieder machte ich in der Vergangenheit den gleichen Fehler, immer mit dem naiven Glauben das diese Person anders ist und mich nicht so verletzt. Jedesmal wurde es noch ein bißchen verletzender und demütigender. Aber jetzt kann glaube ich keine Steigerung mehr kommen, schlimmer geht nimmer!

Jetzt ist es an der Zeit, sich auf sich selbst zu konzentrieren und den eigenen Weg zu gehen. Ich werde mich jetzt ganz meinen Blogs und meiner Arbeit widmen und mein Umfeld und meine Vergangenheit versuchen zu vergessen. Eine Amnesie wäre jetzt gerade gar nicht so verkehrt.

Na dann, so long.

Tja … so ist das

Schon wieder mußte ich feststellen, das ich mich immer mit den falschen Leuten umgebe! Ich mache mir immer Gedanken und versuche zu helfen wo ich ich kann und dann wenn es dann mal soweit ist, dass ich selbst mal auch nur moralischen Beistand brauche, sind sie weg obwohl Man(n) zu 100 % mit an der Misäre beteiligt ist. Aber das ist typisch, bloß keine Verantwortung übernehmen und sich dann auch noch darüber beschweren das es ja andere in der Vergangenheit mit einem selbst genauso gemacht haben. Also wenn mir etwas nicht gefällt was man mit mir gemacht hat, dann werde ich das sicher keinem anderen Menschen antun, das ist sicher.

Aber naja, Man(n) geht eben den Weg des geringsten Widerstandes und dazu noch den einfachsten!

So das mußte jetzt einfach mal raus sonst wäre ich noch geplatzt!

Und immer verliert der, der am meisten liebt und ehrlich ist!

image

Ich habe es verstanden

Ich mach mir immer selbst alles kaputt, weil ich einfach so ungeduldig bin und ich auch fies werde wenn mir weh getan wird. Aber es tut mir immer schon leid bevor ich es komplett ausgesprochen habe. Ich meine es doch eigentlich garnicht so.

Ich habe mir gewünscht das auch mal jemand für mich da ist, ohne das ich ein schlechtes Gewissen haben muß deswegen. Ich vermisse das, in den Arm genommen zu werden und das mir jemand sagt, das er auch für mich da ist, egal was passiert.

To-Do Liste für heute

Heute ist der erste Tag meiner guten Vorsätze für das neue Jahr und ich habe schon einiges geschafft heute!

  • Workout (15 min)      DONE
  • Kursvideo angeschaut     DONE
  • Anmeldung für Weiterbildung    DONE
  • Bildbearbeitung
  • Networking            DONE
  • Haushalt

Uiiiii, und es sind erst 11 Uhr gleich! Wahnsinn! Arbeiten von zu Hause aus, mit freier Zeiteinteilung!  :ei:

Ich wünsche euch einen super Start in die Woche!IMG_20141217_103739